Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender

Höhepunkte Montenegros

Als eines der kleinsten Länder Europas wird Montenegro in drei Gebiete eingeteilt. Die Bucht von Kotor, das Adria-Gebiet und in das Karsthochland, in dem die tiefste Schlucht von Europa liegt. Fünf Sprachen werden hier gesprochen: Montenegrinisch, Serbisch, Bosnisch, Albanisch und Kroatisch. Viele prächtige kulturelle und sakrale Bauten und mittelalterliche Städte warten nur darauf, besichtigt zu werden. In Budva, einer der ältesten Städte Montenegros, lockt die Altstadt nicht nur mit ihren Sehenswürdigkeiten sondern auch mit Ihren Cafe´s und Restaurants um sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Der Strand lädt zum Baden und Entspannen ein.

Programm
Unterkunft
Hinweise
Leistungen
Preise
Reiseinformation
Besichtigungspunkte:

Makarska Riviera – Dubrovnik – Kotor – Budva – Kloster Ostrog – Nationalpark Skutari – Port of Montenegro – Mostar

1. Tag, 06.05.2019:

Abfahrt in den frühen Morgenstunden über Laibach, Karlovac, Zadar und Split nach Brela. Zwischennächtigung in einem 3 * Hotel mit Halbpension. Abendessen/Nächtigung.

2. Tag, 07.05.2019:

Nach dem Frühstück vom Buffet Fahrt entlang der Küstenstraße, einerseits flankiert von der Inselwelt der Adria (wie Jelsa und Korcula) wie auch der steilen und zerklüfteten Küsten-Bergwelt andererseits geht es zur Festungsstadt Dubrovnik, welche in der K&K Zeit Ragusa genannt wurde.

Stadtführung durch den örtlichen Reiseleiter, im Anschluss Freizeit zum Mittagessen oder Bummeln. Weiter geht es entlang der Küste nach Montenegro. Vorbei an Herzeg Novi geht es in die Boka Bucht. Mit einer Fähre werden wir mitsamt dem Bus bei Kamenari nach Lepetane gebracht um dort noch den letzten Teil der Anreise zur Küsten –  und Festungs – Stadt Budva zu kommen. Unterbringung in einem  4 * Hotel in Budva mit Halbpension. Das Hotel ist zentral gelegen, ca. 3 Minuten vom Meer und nur ein paar Schritte von der niedlichen und schönen Altstadt entfernt. Abendessen / Nächtigung.

3. Tag, 08.05.2019:

Nach dem Frühstück vom Buffet fahren wir heute mit einer örtlichen Reiseleitung in die Bucht von Kotor, um dort die Stadt zu besichtigen, welche durch die Friedensverhandlungen von Campoformio im Jahr 1797 der österr. ungarischen Monarchie zugesprochen wurde. Danach Auffahrt in Richtung Lovcengebirge, das im gleichnamigen Nationalpark liegt. Über die gesamte Zeit der Auffahrt genießt man hier einen fantastischen Blick auf die Bucht von Kotor und aufs offene Meer – die Adria. Nach kurzer Pause halten wir auf der Passhöhe für einen kleinen Imbiss oder Getränk. Weiter führt uns dieser Ausflug nach Cetinje, wo der Königspalast besichtigt wird. Nach einer Kaffeepause geht es dann zurück nach Budva. Abendessen / Nächtigung.

4. Tag, 09.05.2019:

Nach dem Frühstück vom Buffet besuchen wir heute mit einem örtlichen Reiseleiter als erstes den Port of Montenegro. Im Anschluß geht’s wieder mit der Fähre von Lapetane nach Kamenari, vorbei an Risan dem Krupacko See und Niksic nach Ostrog. Besuch des Felsenklosters Ostrog, welches in 900 m Höhe in eine Felswand gebaut wurde. Dort Berg- und Talfahrt mit örtlichen Kleinbussen. Im Anschluß besteht die Möglichkeit zum Mittagessen. Weiter durchs Landesinnere und an der Hauptstadt Podgorica vorbei, kommen wir an den Skutari See (größter See der Balkan-Halbinsel an der Grenze zu Albanien), welcher ob seiner Lage und seiner, teilweise unterirdischen Zuflüsse einen verschieden hohen Wasserspiegel aufweisen kann, weil er durch die vielen Zuflüsse in der Höhe bis zu 5 Meter variieren kann. Am See ist ein kurzer Foto / Kaffeestop eingeplant. Rückfahrt nach Budva in unser Hotel über Petrovac. Abendessen / Nächtigung.

5. Tag, 10.05.2019:

Frühstück vom Buffet. Der heutige Tag, wieder mit örtlichem Reiseleiter, dient dem Besuch der Hafenstadt Bar um dort einen Bummel durch die Ruinen der Altstadt und Festungsanlage zu machen. Den Abschluss bildet der Besuch der Grenzstadt zu Albanien – Ulcinj. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, die Altstadt zu besuchen und zum Schluß noch ein gutes Glas Wein am Sandstrand von Ulcinj zu trinken. Rückfahrt zum Hotel und der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen / Nächtigung.

6. Tag, 11.05.2019:

Rückreise ist angesagt. Busfahrt über Dubrovnik ins fruchtbare Neretva-Tal, zum Besuch von Mostar, der Stadt an der Neretva mit der weltbekannten steinernen Bogenbrücke, welche sinnbildlich das Abendland mit dem Morgenland verbindet. 37 Moscheen auf der einen Seite gegen 5 Kirchen auf der anderen Seite der Brücke. Sie haben genügend Zeit für einen Stadt-Bummel. Weiterfahrt zum Hotel der Zwischenübernachtung nach Brela in ein 3 * Hotel. Abendessen / Nächtigung.

7. Tag, 12.05.2019:

Heimreise von Makarska vorbei an Zadar, Senj, Rijeka und Postojna über Laibach mit diversen Pausen entlang der Strecke in Ihren Ausgangsort.

Unterkunft
Leistungen
Hinweise
Preise

Länderinformationen

Montenegro Kroatien
7Tage 06. Mai - 12. Mai 2019 (Mo - So)

Reiseleistungen

  • Fahrt im 4 * Fernreisebus mit Vollausstattung und überdimensional großem Sitzabstand
  • Betreuung durch unseren erfahrenen Buslenker
  • 2 x Unterbringung im 3 * Hotel in Brela mit Halbpension (An- und Heimreise)
  • 4 x Unterbringung im 4 * Hotel in Budva mit Halbpension, Frühstück und Abendessen vom Buffet
  • Fährgebühren Kamenari - Lepetane
  • Drei Ausflugstage mit örtlichem Reiseleiter
  • Eintritte laut Programm, Kurtaxe
  • inkl. Steuern, Maut- Parkgebühren und Abgaben
  • Einfahrtsgebühren für Dubrovnik, Mostar und Kotor
ab 729
Ähnliche Reisen
t
t
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender
ä