Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender

Strutz-Mühle im Schilcherland

Gewinner bei der Sendung 9 Plätze - 9 Schätze

Die Strutz-Mühle ist eine alte Wassermühle, so um 1700 erbaut, die heute noch voll Funktionsfähig ist, und eine Augenweide darstellt. In liebevoller Kleinarbeit wurde diese alte Mühle von Peter Fürbass wiederaufgebaut. Die doppelgängige Mühle ist jederzeit zum Einsatz bereit. Bei der Strutz-Mühle ist ständig jemand Vorort um Ihnen die Mühle näher zu bringen. Aus dem dort gewonnenen Mehl werden Weckerln zum Verkosten angeboten. Bekannt wurde die Mühle vor allem durch die Sendung „9 Plätze – 9 Schätze“, bei der sie 2020 zum Sieger gewählt wurde.

Programm
Hinweise
Leistungen
Preise
Reiseinformation

Abfahrt von den jeweiligen Zustiegsstellen über Wolfsberg und die Weinebene mit einer Kaffeepause entlang der Strecke. In Wies besuchen wir die gut erhaltene Strutz-Mühle. Danach haben Sie die Gelegenheit, im Alpengasthof Strutz ein Mittagessen einzunehmen (nicht im Preis inkludiert). Nach der Mittagspause geht es weiter nach Wernersdorf/Wies zum Weingut Jöbstl. Hier erwartet Sie eine Führung durch die „Weinwerkstatt“ mit anschließender Weinverkostung (Blauer Wildbacher) in der Schilcherei®. Nach diesen interessanten und informativen Stunden treten Sie die gemütliche Heimreise über die Soboth nach Kärnten an.

Leistungen
Hinweise
Preise

Länderinformationen

Österreich
1Tag 29. Juni 2021 (Di)

Reiseleistungen

  • Fahrt im 4 * Fernreisebus mit Vollausstattung und überdimensional großem Sitzabstand
  • Betreuung durch unseren erfahrenen Buslenker
  • Eintritt Strutz-Mühle
  • Führung Weinwerkstatt und Weinverkostung in der Schilcherei Jöbstl
  • inkl. Steuern, Maut- Parkgebühren und Abgaben
ab 79
Ähnliche Reisen
t
t
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender