Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender

Marillenernte und Mohnblüte

Die Marille wird seit dem vorigen Jahrhundert in der Wachau angebaut. Die Grundlage für die Wachauer Marille sind Zwetschkenarten die mit Marillensämlingen veredelt werden. Dadurch erhält die Marille äußerlich einen leichten, rötlichvioletten Schimmer. Die Wachauer Marille ist vor allem eine naturbelassene Marille mit unterschiedlichen Größen und teilweise Flecken auf der Haut.
Durch den einzigartigen Geschmack wurde die WACHAUER MARILLE von der EU mit der „geschützten Ursprungsbezeichnung“ gekürt.

Programm
Unterkunft
Hinweise
Leistungen
Preise
Reiseinformation
1. Tag:

Busfahrt von Kärnten aus über Neumarkt und den Triebener Tauern nach Hohentauern zu einer Kaffeepause. Weiter nach Trieben-Rottenmann, vorbei an der Burg Strechau ins Ennstal nach Liezen. Dann vorbei am Admonter Stift und über den Buchauer Sattel durch den Naturpark Eisenwurzen gelangen wir ins Alpenvorland nach Weyer und Waidhofen an der Ybbs. Dort besuchen wir die phantastisch gelegene Wallfahrtskirche am SONNTAGBERG. Im Anschluss bringt uns der Bus über Amstetten nach Grein an der Donau, wo Sie die Gelegenheit zum Mittagessen haben.
Entlang des Strudengau vorbei am Flußkraftwerk Ybbs/Persenbeug und immer entlang der Donau erreichen wir Melk. Hier besteht die Möglichkeit für eine Führung im Stift Melk (Eintritt und Führung nicht inklusive). Im letzten Abschnitt fahren wir durch die Wachau zu unserem Hotel direkt nach Spitz. Unterkunft im Hotel Wachauerhof in Spitz mit Halbpension.

2. Tag:

Nach dem Frühstück im Hotel geht es mit dem Bus vorbei am Naturpark Jauerling in das südliche Waldviertel, vorbei an Ottenschlag zum Mohnort Armschlag. In der ganzen Region sind in den Waldlichtungen verschiedene Mohnfelder in drei Farben vorzufinden. Im Mohnort gibt es eine aufschlussreiche Führung (Mohnpräsentation mittels Film und Begehung der dort daneben liegenden, verschiedenfarbigen Mohnfelder) und Möglichkeit eines abschließenden Mohnmenü´s nach Wahl (nicht inkludiert). Danach besuchen wir mit einer Führung die erste Whiskey-Destillation im Roggen-Anbaugebiet von Roggenreith.
Die Rückfahrt geht vorbei an Pöggstall (Niederösterr. Landesausstellung 2017 –„ Alles was Recht ist“) nach Melk. Hier haben Sie die Möglichkeit fakultativ an einer Donau-Schifffahrt bis nach Spitz teilzunehmen oder direkt mit dem Bus zum Hotel nach Spitz zu fahren.

3. Tag:

Heute besuchen wir die Marillenschnaps Destillerie „Bailoni“ inklusive Führung und Verkostung in Krems. Danach fahren wir zum Wachauer Marillenbauer, wo die begehrte Frucht eingekauft werden kann. Für diesen Zweck gibt es eigene Marillenkartons für 5 kg, die gestapelt werden können, um so der frisch vom Baum geholten Ware auch noch genügend Luft zu lassen. Die Wachauer Marille ist vor allem eine naturbelassene Marille mit unterschiedlichen Größen und teilweise Flecken auf der Haut, der Geschmack ist und bleibt jedoch einzigartig!
Im Anschluss besuchen wir eine Wein-Buschenschenke in der Nähe von Göttweig, wo Sie auch die Möglichkeit zu einem Mittagessen und zum Wein-Einkauf haben. Die Rückfahrt führt uns von dort durch das Traisental über Annaberg und Josefsberg nach Mariazell - Kaffeepause. Weiter geht es dann über Aflenz, Kapfenberg und Bruck an der Mur zurück nach Kärnten.

Unterkunft
Leistungen
Hinweise
Preise

Länderinformationen

Österreich
3Tage 16. Jul - 18. Jul 2018 (Mo - Mi)

Reiseleistungen

  • Fahrt im 4 * Fernreisebus mit Vollausstattung und überdimensional großem Sitzabstand
  • Betreuung durch unseren erfahrenen Buslenker
  • Unterbringung im Hotel Wachauerhof in Spitz
  • Halbpension
  • Reiseleitung: Herr Horst Maurer
  • Schnaps- und Likörverkostung, Führung bei der Firma Bailoni
  • Führung in der ersten Whiskey-Destillation im Anbaugebiet Roggenreith
  • Besuch beim Wachauer Marillenbauer mit der Gelegenheit, Wachauer Marillen zu kaufen
  • Besuch Mohnort Armschlag mit Führung
  • Kurtaxe
  • inkl. Steuern, Maut- Parkgebühren und Abgaben
ab 279
Ähnliche Reisen
t
t
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender
ä