Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender

Zum Naturpark der steirischen Teichalm

Die Teichalm ist eines der größten zusammenhängenden Almgebiete der Alpen und gehört zum Kernland des steirischen Almenlandes. Durch die reichlichen Vorkommen von Kalk und Quarz wurde in diesem Gebiet viel Wald – als Brennmaterial für die Glaserzeugung – gerodet, wodurch große Flächen dann für Viehweiden ab dem Mittelalter genutzt wurden. Dadurch wurde dann die Teichalm und Sommeralm in 150 Kleinalmgebiete aufgeteilt.

Programm
Hinweise
Leistungen
Preise
Reiseinformation

Abfahrt von den jeweiligen Zustiegsstellen über den Neumarkter Sattel ins Murtal nach Judenburg und die Mur-Schnellstraße weiter nach St. Michael. Nach einer Kaffeepause kommen wir dann über Bruck an der Mur, den Roßgraben und vorbei an Breitenau am Hochlantsch zur Teichalm. In der urigen Latschenhütte haben Sie die Möglichkeit, fakultativ ein Mittagessen einzunehmen. Nutzen Sie auch die einzigartige Gelegenheit, eine Wanderung um das Hochmoor zu unternehmen.

Am Nachmittag treten Sie die Rückfahrt über Weiz und vorbei an der Apfelstraße, über die Südautobahn und Graz zurück nach Kärnten an.

Leistungen
Hinweise
Preise

Länderinformationen

Österreich
1Tag 22. September 2020 (Di)

Reiseleistungen

  • Fahrt im 4 * Fernreisebus mit Vollausstattung und überdimensional großem Sitzabstand
  • Betreuung durch unseren erfahrenen Buslenker
  • REISELEITUNG: Herr Horst Maurer
  • inkl. Steuern, Maut- Parkgebühren und Abgaben
ab 69
Ähnliche Reisen
t
t
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender