Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender

Gottschee - Kocevje

Die "Deutsche Sprachinsel" in Slowenien

Besuchen Sie mit uns die „Deutsche Sprachinsel“ in Slowenien!

Als Gottscheer wird die ehemalige deutschsprachige Bevölkerung des Gottscheer Landes (Kočevska) im Herzogtum Krain (heute: Slovenien) bezeichnet, einer deutschen Sprachinsel, deren Zentrum die Stadt Gottschee war. Die Gottscheer, die teils als Bauern von der Landwirtschaft, teils als umherziehende Krämer in sehr einfachen Verhältnissen lebten, bewahrten ihren altertümlichen oberdeutschen Dialekt, das Gottscheerisches, sechs Jahrhunderte lang bis zu ihrer Umsiedlung 1941. Quelle: Wikipedia 

In Kocevje und seiner Umgebung gibt es viel zu entdecken: Beim Spazieren spüren Sie den Zauber der Stadt und können tief in die Vergangenheit tauchen.

Programm
Hinweise
Leistungen
Preise
Reiseinformation

Abfahrt von den jeweiligen Zustiegsstellen, vorbei an Laibach nach Koćevje (Gottschee). In Gottschee angekommen besuchen Sie zuerst das Heimatmuseum. Danach begleitet Sie ein fachkundiger Führer während einer Stadtrundfahrt, um Ihnen Sehenswertes und die Geschichte von Gottschee näherzubringen, unter anderem den Dom von Kocevje. Nach dem Mittagessen besuchen Sie noch den Bärenzoo. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Kärnten.

Leistungen
Hinweise
Preise

Länderinformationen

Slowenien
1Tag 28. Oktober 2020 (Mi)

Reiseleistungen

  • Fahrt im 4 * Fernreisebus mit Vollausstattung und überdimensional großem Sitzabstand
  • Betreuung durch unseren erfahrenen Buslenker
  • Stadtrundfahrt in Gottschee / Kocevja
  • Besichtigung des Domes
  • Mittagessen 3-gängiges Menü und 1 Getränk
  • Besuch Bärenzoo
  • inkl. Steuern, Maut- Parkgebühren und Abgaben
ab 79
Ähnliche Reisen
t
t
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender