Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender

Eisriesenwelt Werfen

Mitten im Tennengebirge südlich von der Landeshauptstadt Salzburg befindet sich eines der bedeutendsten Naturerscheinungen der Welt. Sir David Attenborough, englischer Naturforscher und Naturfilmer, reihte die Eisriesenwelt in einer BBC-Dokumentation unter die „Great natural wonders of the world“. Weltweit gibt es hunderte von Tropfsteinhöhlen, jedoch nur eine Handvoll Eishöhlen, die für interessierte Besucher zugänglich sind.

Riesige Hallen wechseln mit engen Durchlässen, kleine Eisfiguren mit mächtigen Skulpuren von gigantischen Ausmaßen. Die Einzigartigkeit des Eisriesenwelt-Höhlensystems liegt nicht nur an der Größe des ausgedehnten unterirdischen Labyrinths an Höhlengängen, sondern speziell in der einzigartigen Fülle und Größe an Eisfiguren. Damit ein derartiges Naturschauspiel entstehen kann, bedarf es ganz spezieller Witterungsverhältnisse, die nur ganz selten auf unserem Planeten vorkommen. Im Winter wird ein Teil der Höhle so stark unterkühlt, sodass im Frühjahr, wenn der Schnee auf den Bergen schmilzt und das Wasser durch Felsritzen eindringt, dieses in den Höhlenräumen zu Eis erstarrt, das dann auch bei sommerlichen Außentemperaturen das ganze Jahr über bestehen bleibt. Bisher konnten insgesamt bereits mehr als 40 Kilometer Gesamtganglänge vermessen werden.

Da die Temperatur auch im Sommer knapp unter 0 Grad Celcius liegt, ist unbedingt eine entsprechende Bekleidung, wie warme Outdoor-Jacke, festes Schuhwerk und für Kinder auch Mütze und Handschuhe empfohlen. Quelle: Hello-Salzburg

Programm
Hinweise
Leistungen
Preise
Reiseinformation

Abfahrt von den jeweiligen Zustiegsstellen über die Tauern mit einer Pause entlang der Strecke. Nach einem ca. zwanzigminütigem Fußmarsch fahren Sie mit einer der steilsten Seilbahnen Österreichs nach Oben. Nach weiteren ca. 20 Minuten Fußmarsch auf 1.642 m Seehöhe erreichen Sie das riesige Höhlenportal. Alle Wege in der Höhle sind mit Geländern gut gesichert. Bei einer Führung erleben Sie die Einzigartigkeit dieser Höhlenwelt mit ihren schillernden Eisfiguren und Skulpturen. Im Bergrestaurant Dr. Oedl Haus, direkt neben der Seilbahnbergstation mit einer großen Aussichtsterrasse mit Blick über das Salzachtal und die Gipfel der Hohen Tauern, haben Sie die Möglichkeit, ein Mittagessen einzunehmen (nicht inkludiert). Nach diesen faszinierenden und informativen Stunden bringt unser Bus Sie über die Tauernautobahn mit einer Pause entlang der Strecke zurück zu Ihren Ausgangspunkten.

Leistungen
Hinweise
Preise

Länderinformationen

Österreich
1Tag 28. Mai 2020 (Do)

Reiseleistungen

  • Fahrt im 4 * Fernreisebus mit Vollausstattung und überdimensional großem Sitzabstand
  • Betreuung durch unseren erfahrenen Buslenker
  • Fahrt mit der Seilbahn hin- und retour
  • Eintritt und Führung Eisriesenwelt Werfen
  • inkl. Steuern, Maut- Parkgebühren und Abgaben
ab 79
Ähnliche Reisen
t
t
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender